Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Neuling Avatar von kuno11
    Registriert seit
    27.10.2013
    Hardware
    P4410, S3867, Samsung S5 neo
    Software
    GoPal Assistant, 3.0
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Speicherkarte mit Kompass-Karten wird nicht gelesen

    Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe mir vor 4 Monaten das Gerät und die topographischen Kompass-Kacheln von Deutschland/Österreich gekauft. Letztere wurden auf die eingelegte 16 GB Speicherkarte aufgespielt. Während jeden Tracks wechselte alle 30 Sekunden kurzfristig die Kompasskarte vom momentanen Standort nach Hohenschwangau, das ca. 290 km entfernt ist. Ich habe beim Gerät einen "Remove all" gemacht und die Karten neu aufgesetzt. Die Kompasskarten wurden wieder auf die Speicherkarte übertragen, die vorher langsam neu formatiert wurde. Nach dem Einschalten erscheint jetzt unter "Karte" nur ein gelbes Feld (Voreinstellung Kompass DE_ A) und das Gerät hängt sich nach ein paar Sekunden auf. Schiebe ich die Kompass-Karten in den internen Speicher, klappt alles einwandfrei. Allerdings stehen dann nicht 16 GB, sondern nur ca. 3 GB zur Verfügung. Ich bin viel unterwegs und möchte mir das Aufspielen und Löschen der jeweiligen Kompass-Kacheln vom internen Speicher ersparen. Was muss ich tun, damit die eingelegte Speicherkarte gelesen wird?

  2. # ADS
    Werbeanzeige
    Registriert seit
    Immer
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Einsteiger Avatar von Georg2013
    Registriert seit
    10.10.2013
    Ort
    87665 Mauerstetten
    Hardware
    GoPal s3867
    Software
    Outdoor Navigation 3_0_2876
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Kuno11,
    hat Dir eigentlich schon jemand auf Deine Frage vom 27.10. geantwortet? Ich bin ebenfalls Neuling in dieser Runde. Habe das S3867 im September gekauft und sehr viel Zeit damit verbracht.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß die Kompass Karten 1:25 000 auf der micro SDHC Karte nicht erkannt werden, wenn die Karte 1:100 000 im internen Flash Speicher abgelegt ist. Die 1:100 000 Karte muß dann ebenfalls auf der micro SDHC abgelegt sein.
    Ich habe auch festgestellt, daß das System umso instabiler ist, je mehr Kacheln 1:25 000 auf der micro SDHC abgelegt sind. Hatte ebenfalls eine 16 GB Karte mit Kacheln fast vollgepackt (2,5 GB blieben frei) und damit eine Vielzahl von Abstürzen erlebt. Das Gerät war praktisch so nicht funktionsfähig. Ich habe dann ebenfalls die micro SDHC Karte neu formatiert und nur 55 Kacheln vom süddeutschen und Alpenraum mit dem GoPal Assistant aufgespielt (Synchronisation). Das dauert ewig, aber es funktioniert. Das System ist jetzt viel stabiler. Es produziert weiterhin Abstürze, aber nur noch in erträglichen Maßen.
    Je mehr Kacheln auf der micro SDHC sind, desto träger wird das System. Es braucht wahrscheinlich viel Zeit, um sich bei allen möglichen internen Prozeduren durch eine Vielzahl von Kartendaten hindurchzurechnen.
    Habe auch die Erfahrung gemacht, daß man das Gerät bei der Bedienung (Eingabe) im übertragenen Sinne wie ein rohes Ei behandeln muß. Das System muß nach jeder Eingabe Berechnungen durchführen. Dazu braucht es eine gewisse Zeit. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit scheint nicht besonders hoch zu sein. Man muß daher nach jeder Eingabe dem System ein paar Sekunden Zeit zur Verarbeitung lassen. Die zu schnelle Aufeinanderfolge von Eingabeschritten quittiert mein Navi fast immer mit einem Absturz. "fatal application error" und gelber Bildschirm sind mir nur allzu vertraut. Bisher hat die Resetfunktion bei mir die Probleme immer behoben.
    Aufgrund dieser Beobachtung habe ich mir Gedanken über die Lese-/Schreibgeschwindigkeit der micro SDHC Karte gemacht. Ich benutze eine Class 10 Karte, die bis zu 30 MB/s liest. Ich vermute, daß die Performance bei langsameren Karten schlechter und bei schnelleren besser wird. Es gibt superschnelle Karten, die eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 95 MB/s erreichen (z.B. SanDisk Extreme Pro micro SDHC Class 10), die jedoch exorbitant teuer sind (ca. 40 Euro für eine 16 GB Karte). Vielleicht hat irgendjemand im Forum damit Erfahrungen. Wäre interessant zu wissen, bevor man riskiert, viel Geld dafür aus dem Fenster zu werfen.
    Über eine Rückmeldung deinerseits würde ich mich freuen .
    Gruß,
    Georg

  4. #3
    deHolger
    Gast Avatar von deHolger

    Standard

    Hallo
    Hmm ich glaube nicht das der Einsatz einer noch "schnelleren" Karte da groß Abhilfe schaffen wird. Ich denke das es am Gerät (Prozessor, RAM o.ä.) bzw. an der Software liegt.
    Nur mal so nebenbei bemerkt

    Gesendet von meinem GT-P5110 mit Tapatalk 4

  5. #4
    Einsteiger Avatar von Georg2013
    Registriert seit
    10.10.2013
    Ort
    87665 Mauerstetten
    Hardware
    GoPal s3867
    Software
    Outdoor Navigation 3_0_2876
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ein kräftiges Hallo an deHolger,
    vermutlich hast Du recht, daß die Performance mit der Schnelligkeit der SDHC Karte nicht nennenswert zunimmt. Dennoch war es mir ein Versuch wert. Habe eine relativ preiswerte (22,90 Euro) superschnelle (90 MB/s lesen) 16 GB Karte von Lexar mit den Kompass Karten (1:100 000 und 55 Kacheln 1:25 000 von Süddeutschland und Alpenraum) beladen und ins Navi eingelegt. Rein subjektiv habe ich den Eindruck, daß die Performance minimal flotter und stabiler ist. Damit bin ich jetzt eigentlich ganz zufrieden. Entscheidend ist allerdings die Selbstbeschränkung auf möglichst wenige Kacheln und auch möglichst wenige OSM Karten.
    Habe übrigens auch festgestellt, daß die Performance sehr viel schlechter wird, wenn man die OSM Karten auf der SDHC Karte abspeichert. Für meine Zwecke habe ich jetzt ein mir optimal erscheinendes Setup. Die OSM Karten für Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Tschechien sind im Flash Speicher und die o.a. Kompass Karten sind auf der SDHC Karte. So läuft er jetzt ganz gut.
    Gruß,
    Georg

  6. #5
    Neuling Avatar von kuno11
    Registriert seit
    27.10.2013
    Hardware
    P4410, S3867, Samsung S5 neo
    Software
    GoPal Assistant, 3.0
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Erstellt von

    Standard Kompass-Karten jetzt für App verfügbar

    Hallo zusammen,

    das Thema hat sich erledigt. Jetzt werden auch die topographischen Karten 1:25.000
    D/A von Kompass über die Android-Outdoor-App - Extras - Downloadmanager angezeigt und können kachelweise heruntergeladen werden. Anscheinend hat das Zusammenführen vom GoPal-Assistenten mit der Outdoor-App einige Zeit in Anspruch genommen. Trotzdem vielen Dank.

    Euer
    kuno11

Ähnliche Themen

  1. Medion 96050-PNA 465 Speicherkarte wird nicht erkannt
    Von mopedgoeger im Forum GoPal 460 (E4110) / 465 (P4210) und 470 (P4410)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 19:46
  2. PNA465: Speicherkarte wird nicht mehr erkannt
    Von Tatwam Asi im Forum GoPal 460 (E4110) / 465 (P4210) und 470 (P4410)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 09:36
  3. Speicherkarte wird nicht mehr erkannt
    Von luander4711 im Forum GoPal P4420 / E4125 / P4225 und P4425
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 19:07
  4. Orginal Speicherkarte wird nicht akzeptiert
    Von Matze63 im Forum GoPal 460 (E4110) / 465 (P4210) und 470 (P4410)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 15:18
  5. 4 GB speicherkarte wird nicht anerkannt von Navi
    Von blitzkrieg im Forum GoPal 460 (E4110) / 465 (P4210) und 470 (P4410)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 16:46

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •