Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Einsteiger Avatar von Globetrotter
    Registriert seit
    14.04.2008
    Ort
    Mein-Kinzig-Kreis
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Erste u. letzte Fahrt mit P4425/GoPal4

    Erstmalig bin ich heute mit (noch) meinem P4425/GoPal4 gefahren! Fazit:Teil kommt so schnell wie möglich in ebay zum versteigern! Es sei denn, ich bekomme Navigon 6.50 darauf zum laufen ;-)

    Die Navi-Software selbst braucht zum starten ja länger als der MN6.20! der GPS-Empfänger braucht relativ lange zum ersten SAT-Fix. ungewöhnlich für einen SIRFIII, dauert länger als der BT-Empfänger mit TMC von GNS. Und das selbst dann, wenn man bei laufender Navgation das Gerät in Standby (aus) schaltet, dauert es wieder eine Weile nach einschalten, bis brauchbares SAT-Fix.

    Der Stromverbrauch ist enorm! Über Autoadapter gerademal so viel Strom, wie das Gerät im Betrieb selbst braucht, der Akku bekommt gaaanz wenig Ladestrom davon ab, ein Wiederaufladen dauert reichlich Zeit. War mir aber bereits zuhause aufgefallen, dass nach knapp 2 Std. der Akku bei laufendem Navi-Prog. leer war (HP ipaq 2750 mit laufendem Navi-Programm knapp 4 Std.)

    Da ich mäßig zuhause vorgeladen hatte, war der Akku leer als ich nach wenigen Minuten vom einkaufen zurückkam. Ich hatte aus der Navigation heraus "ausgeschaltet", der Zigarettenanzünder bekommt aber nur Saft bei eingeschalteter Zündung. Ich mußte also erst ´ne Weile fahren, bis das Gerät wieder etwas angeladen und die Navi-Software wieder nutzbar war.

    Kurz darauf besuchte ich jemand nur wenige Minuten, Navigation war ausgeschaltet, Gerät war ausgeschaltet (Standby-Schalter oben). Ich wollte dann GoPal vorführen, da blieb beim hochfahren die Software einfach hängen, ich mußte reseten und ich erst wieder einige Minuten Strom zuführen, ehe man die die Navi-Software wieder nutzen konnte.

    Es stellte sich dann heraus, dass die sog. Aktiv-Cradle viel Strom schluckt, das Gerät ohne Cradle wesentlich schneller sich wieder auflädt.

    Wer mal einen PDA als Navi genutzt hat, der wird sich schwer tun mit der Übersicht auf dem Display, vor allem in vorausschauender, sichtbarer Strecke. Auch bei D3 wirkt das ganze gestaucht und die Streckenvoraussicht relativ zu kurz. Zudem grenzt die Statuszeile oben u. unten das Ganze noch ein.

    Schlechtes Autozooming gegenüber anderer Navi-SW, etwas ruckelnde Grafik und ein wenig nachhinkender Richtungspfeil sind ein weiteres Minus und erinnern mich ein wenig an TomTom6. Demzufolge kommt es zu verspäteten bis verwirrenden Richtungsansagen.

    Ein erweiterter Skin (Navirunner 6.) ist eine schöne Spielerei -- im Stand und für daheim für die 'alles-wissen-wollen-Freaks' :-) Bei der Fahrt aber sind die vielen Info-Anzeigen zum lesen zu klein (je nachdem, wie weit Gerät von Augen weg montiert ist). Es kann verd... gefährlich werden, wenn man aktuelle Geschwindigkeit, Höhe, verbleibende Km und Zeit zum Ziel während der Fahrt ablesen möchte. Bis man wieder voll konzentriert auf Fahrbahn schaut, kann man bereits im Graben, auf der anderen Fahrbahnseite oder dem andern hinten auf gefahren sein :-( Die vielen Option-Button erreicht man ehe nur mit dem Stylus. Während der Fahrt aber mit dem Stift da gezielt wohin zu tippen, kann ebenfalls bedingt die Konzentration auf´s fahren und Blick auf den fließenden Verkehr beeinträchtigen.

    Ich habe das zwischendurch mal versucht; entgegenkommende und nachfolgende Fahrzeugführer haben sicherlich vermutet, dass ich unter Alkoholeinfluß stehen muß ;-)

    Nachdem ich zuvor einen MEDION E3310 mit GoPal3 testen konnte, komme ich zu der Überzeugung, dass ein P4425 ein träge reagierendes Gerät mit einem noch trägeren GoPal4 ist. Ich bin doch 'etwas' enttäuscht.

    Fazit: dank Karten-Update Navtec2008, die sowohl beim MN6.5 als auch beim MN6.20 funktionieren, werde ich vorerst den MN6 auf PDA mit BT-GPS (hier ist die Entwicklung heute doch schon weiter) nutzen. Dem Programm sein einziges 'Manko' ist lediglich die etwas lange Zeit beim hochfahren bis zur ersten Eingabereaktion (dennoch schneller als GoPal4), danach steht eine schnell reagierende, überschaubare und Aussagekräftige Navigation zur Verfügung. Für mich persönlich die Navi-Software, bei der ich am wenigsten auf Display schauen muß, derweil die Ansagen rechtzeitig, relativ Positionsgenau und selbsterklärend akustisch rüberkommen.

    Ich habe bis dato etliche PDA-/PNA-Varianten und fast alle gängigen Navi-Programme getestet, GoPal kommt für mich nach MN6, iGo/Mio, Automapa, TomTom6 und Destinator7 nach heute nur 40Km Überkandfahrt an letzter Stelle.

    Der MEDION P4425 selbst ist ein Stromfreßendes, relativ träges Gerät und passt nicht so recht in die heutige Zeit. Der Abschalter (nicht obenliegender 'Standby-Schalter) ist ohne Stylus nur mit 'Fingerspitzengefühl' zu ein/aus zu schalten.
    Die SD-Card ist mit einem (Zeige-) Fingerdruck von vorne nicht heraus zu nehmen. Man muß von hinten kommend mit dem Daumen die Arretierung auslösen. Dabei habe ich mir schon den Fingernagel am vorderen Schachtrand abgebrochen, da die Karte wesentlich tiefer im Schacht eingesteckt ist.

    Optisch empfinde ich das glänzende Schwarz als sehr unangenehm, man sieht jeden Fingerabdruck. Das Gerät wirkt nach wenigen Handgriffen so, als habe es jemand mit seinen Schweißfingern tagelang geknutscht ;-( Die Lautstärkeregler hätten bequem auf dem Rahmenteil neben dem Display Platz gefunden, statt unsichtbar an der Seite angebracht und nur erstastbar, wie ebenso im Sichtfeld auch Standby- Ein-/Ausschalter plaziert sein könnte.

    An der Aktiv-Cradle fiel mir auf, dass trotz freier Sicht an der Frontscheibe die eingebaute TMC-Antenne zwischen Hochhäusern oder dichterem Waldgebiet nicht oder nur mäßig fempfängt, hier wird dann doch wieder zusätzlich die Wurfantenne benötigt.

    Wie lange Kontaktleiste und/oder Haltebügel vom Cradle nach mehrfacher Geräteentnahme und wieder einstecken hält, ist auch fragwürdig??

    Auch ein entscheidender Grund, mich von GoPal zu verabschieden, ist der mangelnde Upgrade-Support von MEDION. Bis dato ist es nicht möglich, Kartenmaterial von West-Europa auf Gesamt-EU von MEDION zu erhalten, während bei ebay jemand ständig als 'Privatperson' GoPal4 EU auf 2Gb SD-Card anbietet :-( Auch ein event. Erscheinungstermin konnte auf Anfrage beim Support mir nicht angegeben werden.

    Somit verabscheide ich mich wieder aus diesem Forum - bis vielleicht GoPal5?? :-)

    cu - Rolf

  2. # ADS
    Werbeanzeige
    Registriert seit
    Immer
    Ort
    Werbewelt
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Geübter Anwender Avatar von Klimperer
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    Bodensee FN
    Hardware
    P4440
    Software
    ME5.5A
    Skin
    A-Klasse
    Beiträge
    103
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also ich bin nicht enttäuscht von dem Gerät, denn man kann vor dem Kauf, in den verschiedenen Foren, die Kritikpunkte nachlesen.

    Trotzdem habe ich das Gerät auch verkauft und werde vorläufig wieder den alten 6000T verwenden.

    Firma Medion ist eine besondere Sache, da bekommt man schon mal eine Krücke geliefert. Die eingefleischten User lieben die Geräte, weil die Skinner immer wieder eine Lösung finden für die Bugs. Nachbesserungen dauern sehr lange. Andere Navihersteller haben da auch keinen besseren Ruf.

    Gruß der Klimperer

Ähnliche Themen

  1. E3132 GPS u. Gerät schalten während der Fahrt ab
    Von Petra_D2010 im Forum Generelles zur (GoPal-) Hardware
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 15:06
  2. letzte Hilfe - F1 - F1 - F1
    Von katertom im Forum Generelles zur (GoPal-) Hardware
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 20:45
  3. Routenführung steigt bei längerer Fahrt aus
    Von windsurftom im Forum GoPal P4420 / E4125 / P4225 und P4425
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 21:04
  4. Neues P4425 - erste Fragen!
    Von SebSey im Forum GoPal P4420 / E4125 / P4225 und P4425
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 14:06
  5. Letzte Ziele speichern
    Von Heino im Forum Generelles zu GoPal 4.0 und 4.1
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 06:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •