Reset

Aus GoPalWiki

(Weitergeleitet von HardReset)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis


Auf dieser Seite werden die Ausschalt- und Reset-Funktionen der Medion-Navis näher erläutert.

Die Ausschalt-Funktionen werden deshalb mit auf dieser Seite erklärt, um besser die Unterschiede zu den Reset-Funktionen verstehen zu können.

Ausschalten

Es gibt 2 Arten das Navi auszuschalten.

Standby Modus

Das Gerät wird ausgeschaltet. Nach dem Einschalten geht es an der gleichen Stelle weiter.

Wie? 

Ist von Modell zu Modell unterschiedlich und steht im Handbuch.

Beispiel PNA 315:

Ein kurzer Druck auf den Ein- / Ausschalter und es wird ein Auswahl-Bildschirm (siehe auch Soft Reset) angezeigt. Wird dort nichts ausgewählt oder der rote Button geklickt schaltet das Gerät in den Standby.
Ein erneuter kurzer Druck auf den Ein- / Ausschalter und das Gerät wird wieder eingeschaltet.[1]
Wann? 

Wenn man z.B.
- ein Ziel erreicht und in nächster Zeit weiter navigieren möchte oder
- bei Batteriebetrieb Energie sparen möchte und zeitweise die Führung durch das Navi nicht benötigt.

Vollständig Ausschalten

Das Gerät verbraucht hierbei weniger Strom, als beim Standby-Modus.

Durch die Datenspeicherung im internen Speicher gehen dabei keine Daten verloren. Lediglich der Startvorgang dauert geringfügig länger.[1]

Wie? 

Ist von Modell zu Modell unterschiedlich und steht im Handbuch.

Beispiel PNA 315 :

Drücken Sie den Ein-/Ausschalter für 4 Sekunden.
Das Wiedereinschalten erfolgt, ebenfalls durch Drücken des Ein-/Ausschalters für ca. 4 Sekunden.[1]
Wann? 

Wenn man z.B. längere Zeit das Navi nicht benötigt und bei Standby sich die Batterie sonst erschöpfen würde.

Reset

Man hat die die Möglichkeit, mit den Medion-Navis zwei unterschiedliche Reset-Prozesse durchzuführen.

Soft Reset

Oder auch im Manual manchmal nur als "Reset" bezeichnet, ist eine Art Kaltstart, der etwa vergleichbar ist mit einem Reboot des PCs.

Alle laufenden Programme werden abgebrochen,
der interne Speicher wird freigegeben,
GoPal wird ohne Neuinstallation gestartet und
der Arbeitsspeicher wird neu organisiert.

Wie? 

Ist von PNA zu PNA unterschiedlich und steht im Handbuch.

Beispiel PNA 315 :

Ein kurzer Druck auf den Ein- / Ausschalter und es wird ein Auswahl-Bildschirm (siehe auch Standby Modus) angezeigt. Wird jetzt der grüne Button geklickt, erfolgt ein Soft Reset.[2]

Bei älteren PNAs bewirkt man einen Soft Reset durch Drücken mit der Spitze des Zeigestifts in die Reset-Öffnung auf der Unterseite des MEDION-PNAs.[3]

Bei aktuellen PNAs erfolgt er durch Anklicken des rechten Symbols, zwei gelbe Pfeile, die sich im Kreis drehen. Diese Schaltfläche erscheint
     nach dem Einschalten des Navis oder
     nach dem Beenden der ActiveSync-Verbindung oder
     bei kurzer Betätigung des Ein-/Ausschalters. Vorsicht, bei längerer Betätigung dieses Schalters erfolgt bei manchen PNAs ein Hardreset !

Wann?  

Ein Soft Reset empfiehlt sich
- wenn das Navigationssystem nicht mehr reagiert,[3]
- vor jeder größeren Tour und
- täglich bei 64-MB-RAM-PNAs auf denen GoPal Version 5.x oder höher inkl. der Spracherkennung installiert ist.

Hard Reset

Ein Hard Reset wird im Manual des PNA 315 auch als "Vollständiges Abschalten"[4] (bitte nicht verwechseln mit "Vollständiges Ausschalten")[1] bezeichnet.

Weil der komplette Windows-CE-Bereich des flüchtigen Speichers (RAM) neu initialisiert wird kann man keine analoge Funktionalität am PC heranziehen. Es wäre noch vergleichbar mit einer Reparaturinstallation (nicht Neuinstallation) von Windows, wobei das Betriebssystem im nichtflüchtigen Speicher des PC (HDD) repariert wird.

Ein Hard Reset löscht alle Daten im flüchtigen Speicher.

Sollte sich Ihre Navigationssoftware im flüchtigen Speicher (RAM) befinden, ist nach einem Hard Reset eine Neuinstallation erforderlich.[4]

Das "WinCE" bzw. "Windows Mobile" wird neu initialisiert.

Mit der Konsequenz, dass

  • alles unter \Windows gelöscht und neu geschrieben wird, u.a. werden dort
  • installierte Programme gelöscht und
  • die Registry neu aufgebaut.

Ein vorheriges Sichern dieser Daten wird also empfohlen.

Wie? 

Ist von PNA zu PNA unterschiedlich und steht im Handbuch.

Beispiel PNA 315 :

1. Drücken Sie den Ein-/Ausschalter bis das Gerät sich ausschaltet.
2. Drücken Sie den Ein-/Ausschalter erneut, um einen Hard Reset durchzuführen. [4]
Wann? 

Ein Hard Reset sollte immer vor dem Neuaufsetzen des PNA ausgelöst werden.

Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Manual PNA 315 , Seite 21 oben
  2. Manual PNA 315 , Seite 24
  3. 3,0 3,1 ein Ausschnitt aus den Medion FAQ (Diese FAQ-Seite wurde von Medion inzwischen gelöscht!)
  4. 4,0 4,1 4,2 Manual PNA 315 , Seite 25

WebLinks