Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1
    Neuling Avatar von ap91484
    Registriert seit
    04.04.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Linksammlung zur Programmierung

    Diese Pakete braucht man um Programme für den PNA zu schreiben:

    Mein bevorzugte Methode ist embedded Visual C++ 4.0. Das läuft gut und ist auf einem relativ aktuellen Stand. Die MFC (Microsoft Foundation Class) wird auf dem PNA unterstützt (DLLs sind im OS vorhanden), was die Programmierung sehr vereinfacht.

    Microsoft Embedded Visual C++ 4.0 (Free)
    Link
    Microsoft EVC 4 Service Pack 4
    Link
    Standard SDK für Windows CE 5
    Link

    Der Download der Pakete hat ca. 450MB!
    Im Standard SDk ist auch ein Emulator enthalten. Mit dem kann man seine Programme vorher am PC testen und debuggen. Dazu später mehr...
    Diese komplette Entwicklungsumgebung gibts kostenlos von Microsoft. Bitte beachtet die "Instructions" auf den Seiten. Dort stehen evtl. benötigte CD Key. Das ist praktisch eine abgespeckte Version von Visual Studio 2003, die auf C++ und Windows CE beschränkt ist. Also genau was wir brauchen.

    Es gibt noch die Vorgängerversion Embedded Visual Tools 3.0. Diese enthält auch noch die Programmiersprache embedded Visual Basic. Ich weiß allerdings nicht, ob das StandardSDK_500 unterstützt wird. Evtl. als Projektziel den HPC2000 mit ARM Prozessor verwenden (SDK muss dann extra heruntergeladen werden, steht alles auf der Downloadseite).

    embedded Visual Tools 3.0
    Link
    Auch hier wieder den CD Key beachten
    Wie ihr vielleicht bemerkt habt ist das eine gute Gelegenheit die Englischkenntnisse wieder aufzupolieren.

    Die Express Versionen von Visual Studio können nicht für die Programmierung von mobilen Geräten verwendet werden.

    Wer in C Programmieren möchte kann es auch mit Pelles C probieren

    Pelles C

    Deutsche Seite für Pelles C


    Fortsetzung folgt...

  2. # ADS
    Werbeanzeige
    Registriert seit
    Immer
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Erleuchtet Avatar von Webmaster
    Registriert seit
    07.02.2007
    Ort
    Ruhrgebiet
    Hardware
    P4440 + X andere
    Software
    GoPal PE 5.5 TMCpro
    Skin
    atm Original
    Beiträge
    1.165
    Danke
    22
    Erhielt 35 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    :top
    *Sticky*

  4. #3
    Erleuchtet Avatar von GoPalFreak
    Registriert seit
    07.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Hardware
    S3857, P4440 und diverse andere
    Software
    GoPal 1-6
    Beiträge
    1.906
    Danke
    3
    Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Hallo ap91484,

    vielen Danke für Deine Mühe!!!
    Ich hatte das damals aus Interesse mal installiert, jedoch "natürlich" die Instructions nicht gelesen - und ich dachte bei Abfrage der Seriennummer, dass ich eine Vollversion hätte vorher kaufen müssen...

    Nun habe ich meine erste Frage zur Installation:

    Was mache ich falsch / bzw. was kann ich tun???

    Ich benutze Win XP Pro SP2 und bekomme folgende Meldung:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ce_baloon_144.jpg 
Hits:	4183 
Größe:	14,6 KB 
ID:	5  
    Euer GoPal-Freak

    Hier geht es zum GoPal-WiKi

    **** Bitte keine Supportanfragen per PN, nur über's Forum! ****
    ******** Dann haben auch alle anderen was davon ) ********

  5. #4
    Erleuchtet Avatar von GoPalFreak
    Registriert seit
    07.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Hardware
    S3857, P4440 und diverse andere
    Software
    GoPal 1-6
    Beiträge
    1.906
    Danke
    3
    Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Nachtrag:
    Oh - hab die Lösung gefunden!

    Siehe hier:
    Microsoft
    Euer GoPal-Freak

    Hier geht es zum GoPal-WiKi

    **** Bitte keine Supportanfragen per PN, nur über's Forum! ****
    ******** Dann haben auch alle anderen was davon ) ********

  6. #5
    Erleuchtet Avatar von GoPalFreak
    Registriert seit
    07.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Hardware
    S3857, P4440 und diverse andere
    Software
    GoPal 1-6
    Beiträge
    1.906
    Danke
    3
    Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Auch ein evtl. interessanter Link zum programmieren auf mobilen Geräten:
    http://www.pocketpcdn.com/
    Euer GoPal-Freak

    Hier geht es zum GoPal-WiKi

    **** Bitte keine Supportanfragen per PN, nur über's Forum! ****
    ******** Dann haben auch alle anderen was davon ) ********

  7. #6
    Neuling Avatar von matmok
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe die Entwicklungs Tools installiert und kann auch das "Hello world" Programm aus dem Artikel "Kurzanleitung und Test der Installation von EVC 4" erzeugen und ausführen.
    Jetzt möchte ich natürlich die GPS Daten des Gerätes nutzen und auswerten. Gibt es eine GPS Library die einem die grundlegenden Zugriffe auf das GPS device erlaubt? Am besten freeware ;-)

    Mein größtes Problem ist, dass ich zwar mit der Programmierung unter Borland CBuilder6 unter WinXP erfahren bin, aber von Visual C++ bzw. EVC null Ahnung habe.

    Könnte mir vielleicht jemand ein EVC Beispielprojekt zukommen lassen welches die GPS strings erhält und auswertet?

    Mein Ziel ist es erstmal eine sehr einfache Applikation zu schreiben, die laufend aus der aktuellen Position und einem Zielpunkt den Steuerkurs und die Entfernung berechnet.

    ich habe ein MEDON E4430 mit GoPal 4.5

    vielen Dank im voraus,
    Matmok

  8. #7
    Avatar von StefanDausR
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Lappersdorf
    Beiträge
    296
    Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo Matmok,

    ich will Dich nicht in deinem Tatendrang bremsen, aber ich habe in mein Koordinatenprogramm für GoPal (Freeware) das bereits integriert. Im Nachbarforum findest Du die Beschreibung dazu.

    Ich arbeite mit PellesC, also in reinem C. Die GPS-Signale (NMEA-Datensätze) kannst Du einfach über den entsprechenden COM-Port auslesen und dann auswerten.
    Eine freie GPS-Bibliothek gibt es m.W. nicht.

    Gruß,
    Stefan

  9. #8
    Neuling Avatar von matmok
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Stefan,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Damit hilfst du mir teilweise weiter; Nur teilweise, weil ich zwei Ziele verfolge:

    1) ich möchte die WinCE Programmierung für mobile Geräte kennenlernen; Ich möchte den Zugriff auf das GPS und die Auswertung der NMEA Strings erlernen. Durch meine bisher auf den CBulder6 beschränkte Programmierung mangelt es u.A. auch an so trivialen Dingen wie z.B. der richtigen Syntax. Deshalb würde mir ein einfaches Beispielprojekt sehr helfen.

    2) Ich möchte mein Navi zur Flugnavigation nutzen. Die kommerziellen Anbieter sind mir zu teuer und ich benötige auch nur einen Bruchteil der dort vorhandenen Features. Ich bräuchte folgendes:
    - Moving Map (wahlweise North up oder Heading)
    - Steuerkurz um zu einem Ziel (z.B. Flugplatz) zu gelangen
    - Entfernung zum eingestellten Ziel
    - die Möglichkeit selbsterstelltes Kartenmaterial zu nutzen
    - Speichern der abgeflogenen Route (Positionen incl. Höhe) zur Auswertung mit z.B. Google Earth
    - eventuell die Möglichkeit abhängig von der Position automatisch zu einer anderen Karte zu wechseln (z.B. Flugplatz Anflugkarte)

    Der erste Punkt (die Programmierung) ist mir wichtiger als der zweite. Vielleicht kaufe ich mir ja doch eine kommerzielle Flugnavigation.

    Stefan, dein Koordinatenprogramm sieht schon sehr gut aus; Ich werde es mir jetzt genauer ansehen, Danke!

    Also, wer hat denn nun für mich ein Beispielprojekt mit Zugriff auf COM und Auswertung + Darstellung der NMEA Strings ;-) ;-) ?

    mfg,
    Matmok

  10. #9
    Erleuchtet Avatar von GoPalFreak
    Registriert seit
    07.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Hardware
    S3857, P4440 und diverse andere
    Software
    GoPal 1-6
    Beiträge
    1.906
    Danke
    3
    Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    @matmok,

    ist zwar nicht direkt etwas für dich, jedoch hilft es Dir vielleicht als Instpiration das NMEA erfolgreich auszulesen:

    Coding for Fun
    Euer GoPal-Freak

    Hier geht es zum GoPal-WiKi

    **** Bitte keine Supportanfragen per PN, nur über's Forum! ****
    ******** Dann haben auch alle anderen was davon ) ********

  11. #10
    Neuling Avatar von Gadalf
    Registriert seit
    30.07.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Externe Bilder (jpg/png/gif) auf MD96220 anzeigen (Pelles C)

    @StefanDausR:

    Hast du in Pelles C versucht eine externe Graphik (.jpg, .pg) zu laden?
    Ich habe ein Medion MD96220 und ein kleines Beispielprogramm aus den Netz versucht zum Laufen zu bringen:

    Code:
    hBitmap=NULL;
    hBitmap = SHLoadImageFile(L"\\pic.png");
    if (hBitmap == NULL) errMsg();
    //
    // in WM_PAINT case dann "das übliche:" 
    // BeginPaint/CreateCompatibleDC/SelectObject/BitBlt/DeleteDC/EndPaint
    Es sieht mir ganz danach aus, dass SHLoadImageFile aus der aygshell.dll nicht funktioniert. Ich bekomme keinen gültigen Handle auf eine Bitmap zurück, sondern einen mit dem Wert "00000001" (dadurch auch keine Fehlermeldung !). Wenn ich stattdessen einen Bitmap mit CreateBitmap() erstelle, kann ich immerhin einen Bereich des Dialogfenster schwärzen.
    Frage:
    Hast Du die zündende Idee, was ich falsch mache? Ich habe schon einige aygshell.dll-Versionen ausprobiert. Gibt es weitere Abhängigkeiten, andere DLLs die mir möglicherweise auf dem MD96220 fehlen?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fehler bei der QWERTZ-Programmierung?
    Von rivasol im Forum GoPal 3.x Skinning / Skinvorstellung / Skins
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 22:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •