Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neuling Avatar von ikarus64
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard GoPal PE 2.0 - Lizenz

    Hallo

    Habe auf ebay einen gebrauchten Medion PNA470T erstanden. Im Lieferumfang war u.a. auch die Original SD-Karte, welche vor ein paar Tagen jedoch den Geist aufgegegen hat. Nicht geliefert wurde die DVD mit der Software.
    Habe ich nun lizenztechnisch gesehen ein legales Produkt gekauft, oder kann ich beim Verkäufer darauf bestehen, dass er mir die Original Software-DVD senden muss?

    Danke für Eure Hilfe.

    Gruss
    Franz

  2. # ADS
    Werbeanzeige
    Registriert seit
    Immer
    Beiträge
    Viele
     

  3. #2
    Avatar von Navirunner
    Registriert seit
    26.02.2007
    Hardware
    einige
    Software
    GoPal verschiedene
    Skin
    Navirunner Skin
    Beiträge
    8.577
    Danke
    218
    Erhielt 552 Danke für 245 Beiträge

    Standard

    Hallo ikarus64 und Willkommen im Forum *willkommen*

    Der Verkäufer hätte dir eigentlich auch die original DVD mit aushändigen müssen ausser er hat in seiner Auktion ausdrücklich darauf hingewiesen das diese nicht dabei ist.

    Gruß Navirunner

  4. #3
    Aktivist Avatar von SZiebeck
    Registriert seit
    11.08.2007
    Ort
    bei Lübeck
    Beiträge
    76
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Auch von mir ein Herzliches Willkommen hier im Forum ....

    Ich sehe es auch so,das die DVD mitgeliefert werden muss.Wenn es so einfach ist,kann man sich eine DVD kaufen ,und 1 gb karten ,und das ganze zeugs verhökern ...immer wieder ,was ich dem Verkäufer natürlich nicht unterstellen will ....aber er könnte :-)

  5. #4
    Wegweiser Avatar von TeeSteinchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Berlin
    Hardware
    P4410
    Software
    PE 3.0
    Skin
    sokobana VARIO-Skin
    Beiträge
    2.633
    Danke
    133
    Erhielt 190 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Das klingt ja fast danach, dass Dir der Verkäufer alles das verkauft hat, was er 'nem Auto entnommen hat. Hoffentlich ist dem nicht so!

  6. #5
    Der Rote Blitz Super-Moderator Avatar von Ralf25
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    Bayern (STA)
    Hardware
    S7 Edge, P4445, S3867
    Software
    CoPilot Live, GoPal Android & PE6.x
    Skin
    Navirunner Black Pearl V2
    Beiträge
    17.188
    Danke
    768
    Erhielt 1.495 Danke für 1.248 Beiträge

    Standard

    Also, ich bin da etwas anderer Meinung.

    Mir kann keiner vorschreiben, was ich verkaufen muß, ich muß es aber deutlich deklarieren, was alles zum Umfang gehört (per Beschreibung und/oder Bebilderung).
    Aber zu Angaben, was alles NICHT mitgeliefert wird, bin ich auch nicht gezwungen (evtl. weiß ich es ohne Anleitung oder Karton, etc. ja auch garnicht!), da muß der Käufer schon selbst ein Auge draufhaben.
    Gruß Ralf


    Hier klicken für Infos zu Hard- & Software, Skinning, Begriffserklärung, Geräteübersicht und Entwicklung / Programmierung

    Bitte keine Support-Anfragen per PN, dafür ist das Forum da!

    Sorry, wenn ich die Anrede vergesse: ich bin nur schreibfaul, aber nicht unhöflich!


  7. #6
    Neuling Avatar von ikarus64
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Erstellt von

    Standard

    Vielen Dank für Eure Kommentare.

    Ich bin der Meinung, dass wenn ich Hardware mit installierter Software verkaufe, dann gehört die Original-Software mit dazu. Ich könnte ja auch einen PC mit Windows Betriebssystem verkaufen und die DVD mit Lizenzschlüssel nicht liefern. Dann hätte der Käufer zwar einen lauffähigen PC, aber keine gültige Lizenz. Ich selber kaufe mir neue Hardware und installiere mit dieser DVD mein Betriebssystem. In meinen Augen verletzt dieses Vorgehen geltendes Lizenzrecht.

    Wenn ich also Hardware mit installierter Software verkaufe, gehört aus meiner Sicht die Lizenz dazu, ob ich die nun im Lieferumfang erwähne oder nicht. Ich kann mich dann nicht einfach hinstellen und sagen, ich hätte ein lauffähiges System geliefert.

    Ob ich allerdings mit der Original SD-Karte eine gültige Lizenz habe, kläre ich momentan direkt bei Medion GoPal ab. Warte da noch auf Antwort. Werde diese dann hier posten.

    Nochmals Danke für Eure Hilfe.

    Wünsche Euch allen einen tollen Tag.

    Grüsse aus der Schweiz.
    Franz

  8. #7
    Aktivist Avatar von markusd112
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Hessen
    Hardware
    HTC Desire S Android Smartphone mit Navigon 3.4.3 und ALK CoPilot 8
    Beiträge
    55
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    man bezahlt ja für die Lizenz und i.d.R. nicht für den Datenträger. Die entscheidende Frage ist, an was der gültige Besitz einer Lizenz festgemacht werden kann.

    Bei den Heimprodukten von MS z.B. gibt es ja dieses Lizenzkärtchen mit der Hologramm-Plakette und dem Freischalt-Key. Bei MS-Volumenlizenzen gibt es das z.B. nicht. Hier gibt es auch die Datenträger standardmäßig nicht dazu, man kann eine Lizenz einzeln kaufen. Maßgeblich ist dabei die Rechnung mit der Lizenznummer darauf.

    Steht in den GoPal-Lizenzbedingen irgendwas darüber drin?

    Gruß

    Markus

  9. #8
    Neuling Avatar von Hansi08
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf25
    Also, ich bin da etwas anderer Meinung.

    Mir kann keiner vorschreiben, was ich verkaufen muß, ich muß es aber deutlich deklarieren, was alles zum Umfang gehört (per Beschreibung und/oder Bebilderung).
    Aber zu Angaben, was alles NICHT mitgeliefert wird, bin ich auch nicht gezwungen (evtl. weiß ich es ohne Anleitung oder Karton, etc. ja auch garnicht!), da muß der Käufer schon selbst ein Auge draufhaben.

    Natürlich kann das nicht vorschreiben; aber ein Navi ist nur deshalb ein Navi, weil es eine funktionierende Software enthält. Der Verkäufer hat das Navi so zu verkaufen, wie er es selbst erworben hatte (hoffentlich war es nicht geklaut!). In diesem Fall hat das Navi ein wsentlichen Mangel, der zum Rücktritt des Kaufvertrages berechtigt. Ggf. hat sich der Verkäufer des Betruges schuldig gemacht (Hängt vom Text des VK-Angebotes ab).
    Gruß
    Hansi

Ähnliche Themen

  1. Kostenlose WinRAR Lizenz...
    Von Ralf25 im Forum Plauderecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 17:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •